Dreetz

Dreetz


Fünf Gemeindeteile, die ihren geschichtlichen und dörflichen Individualismus pflegen, bilden die Gemeinde Dreetz.

Die unmittelbare Nähe zum Naturpark Westhavelland und das Leben in dieser traumschönen Umgebung, hat die Menschen hier veranlasst, sich für ihre Gemeinde und ihre Naturschönheiten einzubringen um dies alles zu schützen und zu erhalten.

Am Dreetzer See kann, mit etwas Glück, der seltene Seeadler beobachtet werden. Das Wappen der Gemeinde ziert der Biber. Dieses große Nagetier war beinahe ausgestorben, nun ist er in der Dreetzer Umgebung wieder heimisch.

brandenburger.land - Ostprignitz-Ruppin

Hier sind viele Menschen, auf ihre Weise, dafür verantwortlich, dass die Natur wieder ein bisschen mehr aufatmen kann, zum Wohle von Flora und Fauna, für die Einheimischen und für Erholungssuchende. Beispielhaft ist der biologisch bewirtschaftete Hof vom Horsemanshipcenter. Besonders die Bewohner der nahen Hauptstadt Berlin schätzen die Ruhe und landschaftliche Schönheit, wenn es sie zu Wochenendtouren raus auf´s Land zieht.

Arboretum Dreetz
 
Es gibt viel Wald in Brandenburg, aber nur wenige echte Baumsammlungen. Im Dreetzer Forst gelegen, ist dieses Fleckchen Erde ein Beispiel für die Vielfältigkeit, die außerhalb von Monokulturen in unseren Wäldern möglich ist. Im Arboretum Dreetz ist jeder Naturliebhaber ein gerne gesehener Gast.

Horsemanshipcenter Berlin Brandenburg

 

Traumhaft gelegen, umgeben von Wäldern, Feldern und Wiesen, befindet sich das Horsemanshipcenter in Michaelisbruch bei Dreetz. Hier finden Zwei- und Vierbeiner gleichermaßern Aus- und Fortbildung, Urlaub, Erholung und viel Spaß.