Wenn einer zu Dir sagt: "Du Esel.." dann freu´Dich - und nimm es als Kompliment...

Die über 20 Langohren große Eselherde ziert die Wiesen in Paaren im Glien. Viele von ihnen wurden aus schlechten Lebensbedingungen gerettet und dürfen sich hier endlich an einer wesens- und artgerechten Lebensweise erfreuen.

Seite: www.esel-freunde.de

Eselherde in Paaren - artgerecht und glücklich

Tierschutz und der Schutz von Kinder und Jugendlichen gehen hier, bei den Eselfreunden im Havelland e. V. Hand in Hand. Das erkennt man auch am umfangreichen Angebot der Eselfreunde, das viele Aktivitäten besonders, aber nicht nur, für Kinder bereithält.

Esel weiden eine Fläche schonender und gleichmäßiger ab als Pferde. Da Gehölze einen wichtigen Teil ihrer natürlichen Nahrung darstellen, knabbern Sie auch gerne an Bäumen und Sträuchern. Dadurch verhindern Sie, dass eine offene Fläche verbuscht. Aus diesem Grund wurden den Eseln aus Paaren, zugunsten der Landschaftspflege, von der Gemeinde Schönwalde, ein mit rauen Gräsern, Wildkräutern und Gehölzen bewachsener Hügel zur schonenden Beweidung zur Verfügung gestellt.

Esel sind Exoten

Viele Esel, welche bei den Eselfreunden ein neues zu Hause gefunden haben, kommen aus traurigen, nicht eselgerechten Verhältnissen. Diese Tiere sind fast jedem von Kindheit an vertraut. Viele Menschen denken, Esel gehören zur heimischen Fauna. Dies ist ein Irrtum, welchen unzählige Esel in Deutschland mit ihrer Gesundheit, manchmal sogar mit dem Leben bezahlen. Die kleinen und großen Langohren sind in den nordwestlichen Breitengraden als Exoten zu betrachten und zu behandeln. Haltung, Pflege und Fütterung bedürfen besonderer Kenntnisse, damit man den Eseln und ihren Ansprüchen wirklich gerecht wird.

In beinahe jedem Streichelzoo und in heimischen Tierparks findet man die sanften Grautiere. Nebenan steht dann auch gleich der Futterautomat. Hier können Besucher dann für einige Cent Futterpellets erwerben und die Tiere damit füttern - eine Katastrophe für die Eselgesundheit.

Die entzückende schwarze Eselin Ines ist eines der Opfer dieser unqualifizierten Dauerfütterung mit falschen Futtermitteln. Sie wurde jahrelang als Streichelesel für Kinder in einem Tierpark missbraucht. Die Menschen fütterten sie Bedenken- und Gedankenlos mit den dort angebotenen Pellets, zusätzlich wurden auch Brot mitgebracht.

Esel benötigen kein Kraftfutter und sie sind auch keine Abfallverwerter für heimische Brotreste und ähnliches Gebäck.

Als Folge dieser Fehlernährung wurde Ines adipös - fettleibig. Diese Fettleibigkeit erreichte bei der kleinen Stute ein krankhaftes und hochgefährliches Maß.

Noch immer kann man Fettdepots an ihrem Körper erkennen. Eine weitere Folge der Adipositas ist der Kipphals. Die dort gelagerten Fettdepots werden so mächtig, dass der Hals kippt. Das kann dazu führen, dass das Nackenband reißt - ein irreversibler Körperschaden - nicht einfach nur ein Schönheitsfehler.

Einen übergewichtigen Esel wieder in einen körperlichen Normalzustand zu bringen ist sehr schwer. Gutes, artadäquates Futter und viel Bewegung sind der Schlüssel zur kontrollierten Gewichtsreduktion.

Weitere mögliche Folgen, wie diverse Stoffwechselerkrankungen, sind der kleinen Ines bisher zum Glück erspart geblieben und die Eselfreunde hoffen, dass sie keine Späterkrankungen erleiden wird.

Liebe Natur- und Tierliebhaber. Wenn Sie einen Tierpark oder irgendeine andere Stätte, an der Tiere leben besuchen, so verzichten Sie bitte darauf, die Tiere zu füttern. Auch Ziegen, Schafe, Kaninchen, Ponys und andere Geschöpfe, die sie dort vorfinden, benötigen ihre ganz spezielle Nahrung. Erfreuen Sie sich einfach an den Lebewesen. streicheln und knuddeln Sie sie - aber überlassen Sie das Füttern immer den Fachleuten.

  

Unterrichtsmaterial - Das Buch

 

Esel-Workshop

Das Kompetenzzentrum für artgerechte Eselhaltung gibt Ihnen hier die Möglichkeiten, an verschiedenen Seminaren teilzunehmen, z. B. Grundlagen der Esel- und Mulihaltung, Eselsommer für Kinder, Eselführerschein und vieles mehr. Im Rahmen dieser Esel-Workshops können Sie in einer Gruppe gleichgesinnter Menschen ihre Kenntnisse in Eselkunde auffrischen und erweitern. Es ist irrelevant, ob Sie ein Neuling auf dem Gebiet der Langohren sind oder ob Sie schon über Erfahrungen verfügen. Für jeden ist ein passender Esel-Workshop dabei. Das Basiswissen wird Ihnen bei den Eselfreunden ebenso vermittelt, wie besondere Themen. Kurse über Ernährung von Eseln, Hufkurse u. v. a. m. Bei Interesse erkunden Sie die Internetseiten der Eselfreunde - esel-freunde.de und eselworkshop.de

 

Parelli für Esel mit  Instruktorin Klaudia Duif bei den Eselfreunden im Havelland e. V.

Special-Event: Parelli Natural Horsemanship für Esel. Die 3 Sterne Parelli Instruktorin Klaudia Duif aus dem Horsemanshipcenter Brandenburg bei den Eselfreunden im Havelland e. V. in Paaren.

 

Esel sind Freunde

Die Natur, gemeinsam mit einem Esel an der Seite, zu erleben gleicht einer Meditation. Ein Esel eilt nicht durch die Landschaft, er schreitet ruhig und würdevoll. Nichts entgeht seinen großen, sanften Augen und wenn er etwas interessantes entdeckt, so bleibt er stehen. Er schaut und nimmt seine Umgebung ganz genau, mit allen Details wahr. Wenn Sie, als Wanderer, sich ihm anvertrauen, werden Sie wieder erlernen, zu entdecken. Sie werden feststellen, dass es nicht immer die großen Dinge sind, die einen Tag zu etwas Besonderem machen. Die kleinen, oft unscheinbaren Begebenheiten sind manchmal viel bedeutsamer.

Esel sind Genießer. Wenn Sie an einem frischen Tag im Frühling auf Eselwanderung gehen, können Sie beobachten, wie ihr langohriger Freund die klare Luft mit seinen Samtnüstern einsaugt und sich seines Daseins erfreut. Tun Sie es ihm gleich - atmen Sie tief durch und Sie werden spüren, wie alle Sorgen des Alltags weichen und Raum geben für positive Gefühle und Gedanken.

Alle Last wird von Ihnen abfallen. Die einzige Last die noch zu befördern ist, wird Ihr Picknick sein und das wird ihr kleiner Esel-Freund gerne auf seinem Rücken für Sie tragen. Wenn Sie nun am liebsten sofort loswandern möchten, dann nehmen Sie Kontakt mit den Eselfreunden im Havelland auf.

Ganzjährig können geführte Eselwanderungen gebucht werden, wahlweise mit oder ohne Picknick. Informationen über die Länge der Touren, über Preise und weiteres erfahren Sie auf der Homepage des Eselfreunde im Havelland e.V.

Eselwanderung - ein wunderschönes Angebot für Familienausflüge - Picknick inklusive

Esel-Spaß für jeden Anlass

Die Eselfreunde richten Feierlichkeiten für alle möglichen Anlässe, wie Kindergeburtstage, Jubiläen, Jungesellen/-Innenabschied, Betriebsfeiern oder Hochzeiten aus.

Bei den Eselfreunden im Havelland e. V. können Familien, Paare und Singles wunderschöne, unvergessliche Stunden und Tage erleben - ein wirklich lohnendes Ziel für einen Ausflug, auch für den schmalen Geldbeutel. Mehr über die Eselfreunde im Havelland e. V. und ihr vielseitiges Angebot erfahren Sie direkt auf den Internetseiten der Eselfreunde im Havelland e. V.

Zur Seite: www.esel-freunde.de

Zur Seite: www.eselworkshop.de